Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung

H3 Kontakt zum Thema

Herr Dr. Klaus Fitting-Dahlmann
Herr Dr. Klaus Fitting-Dahlmann
Leiter der Fachabteilung Tiergestützte Pädagogik
Projektmitarbeiter „Auf dem Weg zum inklusiven Schulsystem – Qualifizierungsmaßnahme zur Inklusion in NRW“

Raum

Klosterstr. 79c
50931 Köln

Telefon
Fax 0221 470 2088
E-Mail klaus.fitting@uni-koeln.de
Sprechstunde 


Kontakt V-Card

Beruflicher Werdegang:

  • Handwerkliche Ausbildung (Fotografenlehre), Fachhochschulstudium (Fotografie u. Film), Dipl.-Ing., Studium der Berufspädagogik und Sonderpädagogik, Staatsexamen, Lehrer an beruflichen Schulen (Unterricht und Förderlehrgänge für benachteiligte Jugendliche).
  • 1978 wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Erziehungsschwierigenpädagogik,
  • Unterrichtsbeauftrager am Seminar für Heilpädagogische Kunsterziehung,
  • seit 1981 Leiter der integrativen und interkulturellen Jugendbegegnungen „EuroContact",
  • seit 1983 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Erziehungsschwierigenpädagogik,
  • seit 1991 Mitglied des Prüfungsamtes für das Lehramt für Sonderpädagogik,
  • 1997-2003 Mitglied der engeren Fakultät der Heilpädagogischen Fakultät,
  • 1999-2003 Vertretungsprofessor und geschäftsführender Seminardirektor am Seminar für Erziehungsschwierigenpädagogik,
  • seit 2003 Leiter der LERNWERKSTATT der Heilpädagogischen Fakultät.
  • Leiter der Forschungsprojekte EPILOG und TiPi.
  • Vorstandsmitglied der Heilpädagogischen Akademie für Erziehungshilfe e.V.

Lehr-und Forschungsschwerpunkte:

  • Basiskompetenzen im Kontext erschwerter Kommunikation und Interaktion
  • Interkulturelles Lernen
  • Neue Medien in der Hochschuldidaktik
  • Tiergestützte Pädagogik und Therapie

Prüfungsberechtigungen:

Lehramt Sonderpädagogik (alte und neue LPO): Schriftliche Hausarbeit, mündliche Prüfung und Klausur im Bereich Erziehungshilfe und sozial emotionale Entwicklungsförderung
Diplom (nach Absprache)

Drittmittelprojekte:

Statuserfassung zum Einsatz von Tieren in pädagogischen und therapeutischen Kontexten in Deutschland. 2004/2005(Gefördert durch Masterfoods Deutschland).
Evaluation des bundesweiten Schulbesuchsprogramms: „Hunde helfen Kids“ 2005/2006 (Gefördert durch Masterfoods Deutschland).